Weihnachtsgedicht: Der besoffene Weihnachtsmann

Weihnachtsgedicht: Der besoffene Weihnachtsmann

Gestern hab ich den Weihnachtsmann gesehen,
er kam aus der Kneipe und konnte kaum stehen.

Auf Geschenke braucht ihr diesmal nicht hoffen,
ich hört` er hat das ganze Geld versoffen.

Er wankte bis hin zum Tannenwald und hatte
den A…. voll Nadeln bald.

Heut hab´ ich ihn wieder getroffen, und denkt Euch.
er war schon wieder total besoffen.




Schlagwörter: , , , , , , ,